Menu
 
Urlaub mit Hund am Gardasee

Am Gardasee haben Urlauber mit Hund viele Möglichkeiten, um gemeinsam die Umgebung zu erkunden. Neuerdings gibt es immer mehr Unterkünfte und Strände, die für einen Urlaub mit Hund geeignet sind. Sogar gesonderte Hundestrände am Gardasee sind vorhanden und Hundefreunde können dort mit ihren Vierbeinern ein Bad im See genießen. Zudem lohnt sich der Ausflug in die einzigartige Landschaft und auf den zahlreichen Wanderwegen hat der Hund viel Auslauf.

Zur Urlaubsplanung gehören einige Formalitäten, die man rechtzeitig vor der Einreise erledigen sollte. Dazu zählen Impfungen und der EU-Heimtierausweis, damit der Urlaub mit Hund bestens vorbereitet ist. Tipps und Ausflugziele für den Urlaub mit dem vierbeinigen Begleiter gibt es in den folgenden Absätzen.

Vorbereitung für den Urlaub mit Hund

Vor der Anreise sollten Hundehaltehalter den Tierarzt aufsuchen. Neben den notwendigen Impfungen gegen Tollwut gibt’s dort auch den EU-Heimtierausweis, ein für Reisen innerhalb der EU vorgeschriebenes Dokument. Dazu gehört die elektronische Kennzeichnung, indem der Hund oder die Katze mit einem Transponderchip versehen wird. Anschließend wird die Mikrochip-Nummer der Implantation im Heimtierausweis eingetragen. Bei den Impfungen ist zu beachten, dass die volle Wirkung erst nach 3 Wochen eintritt. Eine rechtzeitige Anmeldung beim Tierarzt ist daher ratsam. Zudem informiert der Arzt über weitere Impfungen, die für den Urlaub in Italien sinnvoll sind. Hierzu könnte auch der Zeckenschutz gehören.

Unterkünfte für den Urlaub mit Hund

Am See haben sich viele Gardasee Hotels auf Urlauber mit Hund eingestellt. In den touristischen Hochburgen Italiens ist die Unterbringung mit Hunden oftmals problemlos. Allerdings verlangen viele Hotels gewisse Zuschläge, wenn Urlauber ihren Hund mitbringen. Im Zweifelsfalle sollten Urlauber vor der Buchung nachfragen, ob die Mitnahme von Hunden erlaubt ist. In den Ferienwohnungen am Gardasee haben Hunde mehr Freiheiten und abseits der vielbefahrenen Uferstraßen ist die Wohnung im Grünen bestens geeignet. Besonders im Hinterland vom Gardasee gibt es zahlreiche Ferienhäuser und auf einem der vielen Campingplätze am Gardasee wird der Urlaub mit Hund ohnehin praktiziert. Auch der Urlaub auf dem Bauernhof ist für Hundefreunde weitgehend problemlos und oftmals wird kein Kostenzuschlag verlangt.

Mit dem Hund am Gardasee

Hund am GardaseeSpaziergang mit Hund am Gardasee

Wer im Urlaub mit seinem Hund ins Restaurant möchte, muss einige Einschränkungen und Verbote beachten. In Restaurants mit Innenräumen ist die Mitnahme von Hunden oftmals nicht erlaubt. Bei Gasstätten mit Terrassen können Urlauber ihre Hunde mitführen- allerdings sollte man vorher fragen.

In einigen Bereichen des Gardasees müssen Hunde angeleint sein oder es besteht eine Maulkorbpflicht. Dies betrifft viele Strände, öffentliche Einrichtungen und die Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Zug, Fähren, Seilbahn). Daher sollten Urlauber die passenden Utensilien immer griffbereit halten, um beispielsweise im Gedränge der Seilbahn den Maulkorb anzulegen.

In der freien Natur besteht eine Gefahr durch die Jagdsaison. Dort sollten sich Urlauber vor dem Ausflug erkundigen, ob Jäger in der jeweiligen Region unterwegs sind.

Ausflugziele für Hundefreunde

Der Gardasee bietet weitläufige Wanderwege, die über Berghänge und Höhenlagen durch die einzigartige Natur führen. Da das Klettern für Hunde nicht geeignet ist, sollten Urlauber mit Hund von Wanderungen auf den Felsformationen absehen. So bietet das flache Hinterland von Torri del Benaco am Ostufer viele geeignete Wege für Hundefreunde. Generell ist das Hinterland im Südosten und im Süden des Gardasees deutlich flacher als im Norden und Urlauber können hier mit dem Hund auf weitläufige Flächen spazieren gehen. Auch viele ufernahe Wege im Süden eignen sich gut für den Ausflug mit Hund und auf den flachen Küstenstreifen ist das Wandern sehr angenehm.


Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Shopping am Gardasee

    Der Gardasee bietet mit seinen zahlreichen Ortschaften viele Möglichkeiten zum Shopping. Besonders beliebt sind die Feinkostläden mit lokalen Spezialitäten wie ...

  • Tauchen am Gardasee

    Wer die Unterwasserwelt des Gardasees erkunden möchte, trifft an vielen Stellen auf unterschiedliche Tauchgründe. Von den vielen Fischarten und den Felsgrotten ...

  • Strände am Gardasee

    Der Gardasee bietet eine Vielzahl von Stränden und Urlauber finden hier viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen oder Segeln. Hier können Familien mit ihren Kinder...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben