Menu
 
Anreise zum Gardasee

Urlauber erreichen den Gardasee auf (fast) allen Verkehrswegen. Aufgrund der guten Lage in Oberitalien und der benachbarten Großstädte wie Verona oder Mailand ist die Verkehrsanbindung sehr gut. Als touristische Hochburg bietet der der Gardasee eine gute Infrastruktur und auch die Anreise ist weitgehend problemlos. Denn Touristen können mit dem Auto, im Bus, per Zug oder mit dem Flugzeug zum Gardasee anreisen. Für dieses Reiseziel kann jeder Besucher sein bevorzugtes Verkehrsmittel auswählen.

Anreise mit dem Auto zum Gardasee

Aus Süddeutschland geht’s am schnellsten über München und Innsbruck. Üblicherweise führt der Weg über die bekannte Brenner-Autobahn (A 229) und Urlauber aus München erreichen nach etwa 5 Stunden Fahrtzeit den Gardasee. Wer über Baden-Württemberg fährt, nimmt den kürzeren Weg über den Sankt-Gotthard Tunnel. Zuvor geht’s über die A 5 nach Basel, um anschließend auf die A 2 zu wechseln. Am Grenzübergang Chiasso /Como nimmt man die A 9 nach Mailand und fährt bis zur Abzweigung Bergamo/Brescia/Venezia und wechselt auf die A4. Nach wenigen Kilometern können Autofahrer die Abfahrt nach Desenzano oder Peschiera nehmen.

Anreise per Bus

Anreise per BusAnreise per Bus

Seitdem die neuen Fernbuslinien ihre Angebote erweitert haben, können Reisende auch per Bus ins benachbarte Ausland fahren. Wer frühzeitig ein Ticket bestellt, kann ab München zu einem sehr günstigen Preis nach Verona fahren. Zudem beträgt die Fahrzeit mit dem Bus ab München etwa 6 Stunden und ist damit nur 1 Stunde länger als mit dem Auto.

Wer mit geringem Gepäck zum Gardasee möchte und auf das Auto verzichten kann, sollte bei den Fernbuslinien anfragen. Auch die günstigen Tarife sind bei frühzeitiger Buchung sehr verlockend und können eine gute Alternative für die Anreise sein. Allerdings sollte man eventuelle Verspätungen und längere Staus berücksichtigen.

Anreise mit der Bahn

Bahnreisende können ohne größere Staus den Gardasee erreichen und bequem per Schnellzug nach Oberitalien fahren. Ab München dauert die Bahnfahrt etwa 6 Stunden und bei rechtzeitiger Buchung kann man den Frühbucher-Rabatt nutzen. In den meisten Fällen werden Bahnfahrer in Verona oder in Mailand umsteigen, um zum Südufer des Gardasees zu gelangen. Dort sind in Peschiera und in Desenzano größere Bahnhöfe, die eine gute Verbindung zum Umland haben. So dauert eine Bahnfahrt von Verona zum Gardasee etwa 20 Minuten und man kann dort per Bus oder Fähre zu seinem Urlaubsort fahren. Wer ans Nordufer möchte, sollte mit dem gleichen Zug vorher in Rovereto aussteigen. Diese Kleinstadt liegt nur wenige Kilometer nordöstlich vom Gardasee und Urlauber können am ZOB per Bus nach Riva oder Torbole fahren.

Anreise mit dem Flugzeug

Flugzeug beim AbflugAnreise mit dem Flugzeug

Auch mit dem Flugzeug ist der Gardasee erreichbar und Touristen können auf vielen Flughäfen Deutschlands per Flieger nach Verona oder Brescia reisen. Beide Flughäfen haben eine entsprechende Anschlussverbindung zum Gardasee und es geht per Bus, Zug oder Taxi an den Urlaubsort. Aufgrund der Billigflugangebote lohnt sich ein Preis-Vergleich und bei einer frühzeitigen Buchung spart man viel Geld. Der Flug dauert ab Düsseldorf oder München etwa 4 Stunden und man erreicht nach 1 Zwischenstopp den Airport von Verona. Einige Airlines bieten ab München einen Direktflug an und Reisende erreichen Verona bereits nach 1 Stunde. Auch andere Flughäfen wie Mailand oder Bergamo liegen in der Umgebung und sind für einen Shuttle zum Gardasee geeignet.

Anreise mir dem Auto-Zug

Mit dem Auto-Zug ist die Anreise sehr bequem und Urlauber können vor Ort das eigene PKW nutzen. So erspart man sich den Weg über den Brenner oder den Sankt Gotthard und die Fahrt ist nicht so stressig. Besonders für Familien mit Kindern ist der Auto-Zug geeignet und viele Großstädte in Deutschland bieten einen solchen Transfer an. So kann man von Dortmund, Hamburg oder Berlin nach Verona oder Bozen fahren. Auch hier können Frühbucher sparen und sollten vor allem in der Ferienzeit rechtzeitig bestellen.


Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Shopping am Gardasee

    Der Gardasee bietet mit seinen zahlreichen Ortschaften viele Möglichkeiten zum Shopping. Besonders beliebt sind die Feinkostläden mit lokalen Spezialitäten wie ...

  • Tauchen am Gardasee

    Wer die Unterwasserwelt des Gardasees erkunden möchte, trifft an vielen Stellen auf unterschiedliche Tauchgründe. Von den vielen Fischarten und den Felsgrotten ...

  • Strände am Gardasee

    Der Gardasee bietet eine Vielzahl von Stränden und Urlauber finden hier viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen oder Segeln. Hier können Familien mit ihren Kinder...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben