Menu
 
Kurzurlaub am Gardasee

An einem verlängerten Wochenende bietet der Gardasee auch für Kurzurlauber beste Urlaubsbedingungen. Aufgrund der guten Infrastruktur erreichen Touristen schnell den gewünschten Urlaubsort und kommen per Auto, Bus oder Bahn zum Gardasee (Anreise zum Gardasee). Dort können Segler und Surfer die guten Windverhältnisse nutzen und Kletter-Sportler kraxeln bei Arco über die weltweit bekannten Höhenlagen. Wer die Mischung aus Kunst und Kultur bevorzugt, kann die mittelalterlichen Ortskerne aufsuchen. Zudem gibt es am Gardasee zahlreiche Events aus den Bereichen Sport, Kultur und Folklore für abwechslungsreiche Tage. Und für Wellness-Touristen bieten die Hotels spezielle Angebote für ein erholsames Wochenende.

Kurzurlaub als Erlebnisreise

Blick von der Gardasee FähreBlick von der Gardasee Fähre

Mit den öffentlichen Schiffen sind alle größeren Ortschaften am Gardasee erreichbar. Die Fähren am Gardasee bieten einen guten Panoramablick und man kann die verschiedenen Küstenlandschaften betrachten. Auf den größeren Ausflugsbooten gibt es Restaurants und Urlauber können beim Essen auf die einzigartige Landschaft blicken.

Wer bei einem Stadtbummel die mittelalterlichen Altstädte besuchen möchte, findet am Ostufer in Malcesine einen sehr gut erhaltenen Ortskern. Über verwinkelte Gassen führt der Weg zum Rathaus und zur Piazza Statuto, die größte Platzanlage der Stadt mit Straßencafes, Restaurants und vielen kleinen Läden. Das größte Bauwerk von Malcesine ist bereits aus weiter Entfernung erkennbar: die Skaligerburg aus dem 16. Jahrhundert. Diese Wasserburg ist aufgrund seiner komplexen Anlage mit Zugbrücke, zinnenbekrönter Burgmauer und Burghafen absolut sehenswert.

Eine weitere Wasserburg befindet sich am Südufer in Sirmione, deren Altstadt auf einer schmalen Landzunge liegt. Auch hier haben die Skaliger eine Burg errichtet und die Anlage ist mit Türmen und 2 Zugbrücken noch größer als die Burg in Malcesine. Als ehemaliges Römer-Kastell findet man in Sirmione einige bauliche Überreste aus der Antike. Für Kurzurlauber ist die Altstadt ein passendes Ausflugziel und alle Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar. Außerdem hat Sirmione ebenso wie Malcesine einen Fährhafen und Urlauber können mit einem Ausflugschiff anreisen.

Kurzurlaub für Aktive

Für wassersportliche Aktivitäten bietet der Gardasee beste Voraussetzungen und Segler und Surfer können von April bis Oktober ihre Runden drehen. Besonders der Norden vor Riva del Garda und Nago-Torbole ist aufgrund der guten Windverhältnisse sehr beliebt und hier finden zahlreiche Wettbewerbe statt. Auch als Zaungast lohnt sich die Kurzreise zum Gardasee, um eines der zahlreichen Segelregatten und Surfwettbewerbe mitzuerleben. Der Klettersport ist vor allem in Arco sehr populär und viele Sportler kommen aus verschiedenen Ländern zum Klettern ans Nordufer. Dazu gibt es Internationale Kletterwettbewerbe und Arco bietet neben den natürlichen Revieren ein modernes Kletter-Stadion. Dort können Zuschauer die einzelnen Duelle an den Kletterwänden mitverfolgen.

Im Kurzurlaub zum Gardasee-Event

Mille MigliaVeranstaltung am Gardasee: Mille Miglia

In der langen Saison zwischen März und Oktober finden am Gardasee zahlreiche Veranstaltungen und Events statt. So gibt es viele Stadtfeste mit Musik und gastronomischen Ständen oder einzelne Ortschaften veranstalten Kulinarische Events wie Weinmessen und Olivenölfeste. Als traditionsreiches Land bietet Italien viele Folklore-Veranstaltungen und auch am Gardasee werden traditionelle Wettbewerbe ausgetragen. Dazu zählen die unterhaltsamen Weinfass-Wettrollen Events und die Ruderboot-Regatten in historischen Gondeln. Auch die Kultur-Events mit Musik-Konzerten oder die Mittelalterfeste mit Umzügen in historischen Kostümen gehören zum bunten Veranstaltungen am Gardasee. Kurzurlauber können während der Saison ein vielfältiges Programm an Events erleben.

Kurzurlaub für Wellness-Urlauber

Wer zur Erholung an den See fährt, kann die vielen Wellness-Angebote der Hotels am Gardasee buchen. So bieten viele Hotels ein Komplett-Paket mit Sauna und Massagen sowie einer passenden Verpflegung mit lokalen Spezialitäten. Neben den Begrüßungsdrinks werden Mahlzeiten mit passenden Weinsorten angeboten und das gesamte Menü besteht aus 5 Gängen. Einige Anbieter haben sogar ein Gala-Dinner oder ein Wahl-Menü im Angebot und Besucher können das verlängerte Wochenende vollends genießen. Der Wellness-Bereich kann je nach Hotel mit Whirlpool, Dampfbad, Sauna und Solarium ausgestattet sein. Dazu gibt es die Betreuung für Massagen, Ayurveda-Kuren und den Beauty-Anwendungen. Je nach Vorliebe können Touristen das passende Wellness-Paket für ihren Kurzurlaub buchen.


Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Shopping am Gardasee

    Der Gardasee bietet mit seinen zahlreichen Ortschaften viele Möglichkeiten zum Shopping. Besonders beliebt sind die Feinkostläden mit lokalen Spezialitäten wie ...

  • Tauchen am Gardasee

    Wer die Unterwasserwelt des Gardasees erkunden möchte, trifft an vielen Stellen auf unterschiedliche Tauchgründe. Von den vielen Fischarten und den Felsgrotten ...

  • Strände am Gardasee

    Der Gardasee bietet eine Vielzahl von Stränden und Urlauber finden hier viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen oder Segeln. Hier können Familien mit ihren Kinder...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben