Menu
 
Kinderhotels am Gardasee

In Italien sind die Urlaubsregionen sehr kinderfreundlich und auch die Hotels am Gardasee haben sich auf die kleinsten Urlaubsgäste eingestellt. So bieten die Kinderhotels am Gardasee für Familien umfassende Angebote, die speziell für den Urlaub mit Kindern ausgerichtet sind. Von der passenden Ausstattung mit Babybecken und Kinderspielraum bis zum Freibad und den Wellness-Angeboten für die Eltern sind die Kinderhotels auf die Bedürfnisse der Familien eingestellt. Zur Infrastruktur gehören auch Sportplätze, Hüpfburgen und der gastronomische Bereich mit Restaurant und Cafe. Für die Unterhaltung sorgt ein Animationsprogramm für Kinder, während die Eltern am Strand entspannen.

Kinderhotels gibt es an allen Uferzonen des Sees und Familien können je nach Urlaubsplanung einen der gewünschten Orte am Gardasee auswählen.

Booking.com

Ausstattung der Kinderhotels

Viele Kinderhotels bieten für Familien mit Kleinkindern im Alter von 3 bis 12 Jahren eine passende Ausstattung. Für die kleinsten Gäste gibt es Babybetten und spezielle Schwimmbecken für Kinder. Viele Hotelzimmer haben eine Wickelauflage und Eltern können an der Rezeption ein Babyphone bestellen. Auch der Kinderhochstuhl und kindgerechte Spiele gehören zur Ausstattung. Je nach Bedarf stellen die Hotels auch Flaschenwärmer, Kinderräder und Schwimmflügel. Und im hoteleigenen Restaurant werden spezielle Kindermenüs angeboten.

Für die Eltern bieten viele Kinderhotels passende Ruhezonen und viele Zimmer sind mit Balkon oder Terrasse. Wer eine längere Ruhephase benötigt, kann die Wellness-Bereiche aufsuchen. Viele Hotels sind mit Sauna, Solarium oder Dampfbad ausgestattet und bei Massagen und Fußbädern können Urlauber ausgiebig entspannen.

Angebote für Kinder

Kinder am Gardasee StrandKinder am Gardasee Strand

Für größere Kinder bieten einige Hotelanlagen spezielle Animationsprogramme. Dabei werden Kinder zum Mitmachen motiviert und vom Basteln bis zur Kinder-Olympiade ist das Programm sehr abwechslungsreich. Auf den hoteleigenen Sportplätzen können Kinder ihren Lieblingssport betreiben und beim Fußball oder Tischtennis andere Kinder kennen lernen.

Einige Hotels haben einen direkten Zugang zum Strand und Eltern haben dort für ihre Kinder einen geschützten Bereich. Auf diese Weise erspart man sich die Autofahrt zu einem Badestrand und Hotelgäste haben einen exklusiven Zugang.

Angebote für die Eltern

Neben den ausgewiesenen Wellness-Bereichen können die Eltern auch am Swimming-Pool oder in den hoteleigenen Gärten entspannen. Für das leibliche Wohl sorgen die Restaurants mit den lokalspezifischen Speisen und in der Bar kann man den Tag ausklingen lassen. Dazu ist die naturnahe Umgebung vieler Kinderhotels für Wanderungen und Spaziergänge gut geeignet. Viele Hotels haben einen eigenen Fahrradverleih und Familien können damit die Natur erkunden. Besonders wassersportliche Eltern haben an den ufernahen Hotels die Möglichkeit zum Surfen oder Segeln und viele Hoteliers bieten auch dafür einen passenden Verleih.

Ferienanlagen am Gardasee

In den größeren Ferienanlagen können Familien mit Kindern den Urlaub individueller planen. Diese Anlagen haben voll ausgestattete Bungalows oder Ferienhäuser, in denen jeder seine Mahlzeiten selbst zubereiten kann. Zum Einkauf geht’s in die nächste Ortschaft oder zum benachbarten Supermarkt. Die Ausstattung ist mit Kinderbetten und Klimaanlagen ebenfalls auf Familien eingestellt. Viele Anlagen haben verschiedene Sportplätze und Freizeitmöglichkeiten für Kinder. Dazu zählen auch Indoor-Spielplätze und größere Freibäder mit Rutschen sowie Schwimmbecken für Erwachsene.

Freizeitprogramme am Gardasee

Familienausflug am GardaseeFamilienausflug am Gardasee

Wer mit der Familie einen Ausflug plant, kann die Freizeitparks im Südosten des Gardasees besuchen. Dort gibt es Parkanlagen mit Achterbahnen und Wildwasserbahnen und aktive Familien erkunden im Kletterpark die Natur. In den zahlreichen Naturparks gibt es für Familien verschiedene Wanderwege, die an Flüssen und Wäldern entlang führen. Und in den Zoos können Eltern mit ihren Kindern seltene Tiere beobachten oder in den Freigehegen der Nationalparks die einheimische Tierwelt betrachten.


Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Shopping am Gardasee

    Der Gardasee bietet mit seinen zahlreichen Ortschaften viele Möglichkeiten zum Shopping. Besonders beliebt sind die Feinkostläden mit lokalen Spezialitäten wie ...

  • Tauchen am Gardasee

    Wer die Unterwasserwelt des Gardasees erkunden möchte, trifft an vielen Stellen auf unterschiedliche Tauchgründe. Von den vielen Fischarten und den Felsgrotten ...

  • Strände am Gardasee

    Der Gardasee bietet eine Vielzahl von Stränden und Urlauber finden hier viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen oder Segeln. Hier können Familien mit ihren Kinder...

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben