Menu
 
Heiraten am Gardasee

Der Gardasee bietet mit seiner einzigartigen Landschaft die passende Kulisse fürs Heiraten und den anschließenden Flitterwochen. Mit den Weinbergen und Olivenhainen am See und den vielen kleinen Häfen an den Uferzonen gibt es am Gardasee viele gute Plätze fürs Heiraten. So können Pärchen auf einem Weingut die Hochzeit feiern oder direkt am Ufer eine Location buchen. Auch im bergigen Hinterland gibt es passende Etablissements mit Garten und Pool.

Wer am Gardasee heiraten möchte, findet aufgrund der vielfältigen Landschaft zwischen Berg und See den passenden Ort.

Dokumente für die Heirat in Italien

Unterlagen vom StandesamtUnterlagen vom Standesamt

Vor einer Hochzeit sind die Vorbereitungen zumeist sehr zeitaufwendig und vor allem die Behördengänge sind wichtig. Denn ohne die richtigen Papiere kann die Hochzeit nicht stattfinden oder die Eheschließung ist nicht rechtswirksam. Besonders bei Eheschließungen im Ausland ist der Aufwand größer als in Deutschland und die Behörden verlangen zusätzliche Unterlagen.

Wenn beide Ehepartner aus Deutschland kommen oder einen deutschen Pass haben, ist vor allem ein sogenanntes Ehefähigkeitszeugnis erforderlich. Damit wird die Ehefähigkeit bescheinigt (ledig und volljährig) und Pärchen können sich sogar ein gemeinsames Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen (wenn beide Deutsche sind). Dafür sind die Standesämter in Deutschland zuständig und bei Ausländern ist das Konsulat oder die Botschaft der richtige Ansprechpartner. Das Standesamt wird für die Heirat am Gardasee das Ehefähigkeitszeugnis auf einen Internationalen Vordruck ausfüllen. Anschließend können Heiratswillige die Hochzeit planen, denn der Internationale Vordruck ist 6 Monate gültig. In diesem Zeitraum muss die Hochzeit in Italien stattfinden.

Unterlagen für die Heirat

Neben dem Ehefähigkeitszeugnis sind weitere Unterlagen und Dokumente für die Heirat in Italien erforderlich. Dazu gehört die Geburtsurkunde: wenn die Ehepartner in Deutschland geboren sind, kann man beim deutschen Standesamt einen Internationalen Vordruck ausstellen lassen. Auf diese Weise ist eine Übersetzung nicht notwendig, andernfalls ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung als Nachweis angebracht.

Wenn ein Ehepartner geschieden ist, sollte das beglaubigte Scheidungsurteil vorgelegt werden. Bei verwitweten Partnern ist die Sterbeurkunde auf Internationalen Vordruck notwendig.

Ein Aufgebot wie in Deutschland ist bei einer Eheschließung in Italien nicht nötig, wenn beide Ehepartner Ausländer sind und keinen festen Wohnsitz in Italien haben.

Heiraten in der Kirche oder beim Standesamt

Kirche in TorboleKirche in Torbole

Bei einer Trauung in Italien sollten 2 (volljährige) Trauzeugen vor Ort sein. Ein Dolmetscher ist für die Eheschließung nicht erforderlich und wird auch nicht von den Behörden verlangt. Die Trauung kann beim Standesamt oder in der Kirche erfolgen und die Ehe ist somit auch in Deutschland rechtswirksam. Prinzipiell kann jeder Deutsche, der nicht in Italien wohnt, bei jedem italienischen Standesamt eine Eheschließung vollziehen. Nach der Trauung empfehlen deutsche Behörden die Ausstellung einer Heiratsurkunde auf Internationalen Formular. Dafür ist das Standesamt in Italien zuständig und bei nicht sofortiger Ausstellung sollte das Amt die Urkunde per Post nachsenden (an die Heimatadresse).

Bei kirchlichen Trauungen sollten sich die Ehepartner vorher mit dem Gemeindepriester absprechen. Wenn der Priester sein Einverständnis gibt, müssen die Ehepartner eine Bestätigung vom eigenen Pfarramt aus Deutschland vorlegen. Darin sollte das Pfarramt die Eheschließung in einer anderen Gemeinde erlauben - ein solcher Nachweis ist eine reine Formsache und sollte auch in italienischer Übersetzung vorliegen. Für gemischt konfessionelle Trauungen gibt es auch am Gardasee einige Gemeinden.

Hochzeitsfeier am Gardasee

Im Süden des Gardasees vermieten einige Weingüter für die Hochzeitsfeier das Herrenhaus mit Garten. So gibt es in Lazise entsprechende Anlagen, die für 100 Gäste Platz bieten. Für die Hochzeitsfeier wird das Weingut mit Blumen geschmückt und zum Service gehört auch das Catering mit Festmenü. Je nach Vorliebe können die Ehepartner eine Band für Live-Musik bestellen. Einige Weingüter haben eine Kapelle auf dem Grundstück, so dass man auch direkt vor Ort heiraten kann.

Wer in historischen Sälen seine Hochzeit feiern möchte, kann in der Skaligerburg von Malcesine einige Burgzimmern anmieten. Die gut erhaltene Wasserburg aus dem 16. Jahrhundert ist mit seinen Türmen und zinnenbekrönten Burgmauern ein passender Ort für unvergessliche Augenblicke. Bei der lokalen Stadtverwaltung können Pärchen die standesamtliche Trauung in einen der Burgsäle beantragen.

Viele Hotels organisieren am Gardasee ebenfalls individuelle Hochzeitsfeiern. Zu den Angeboten gehören das Festessen, ein Abendmenü und leichte Mahlzeiten mit Aperitifs. Der Hochzeitsempfang beginnt zumeist mit Champagner und Live-Musik, um einen guten Einstieg in die Hochzeitsfeier zu ermöglichen. Bei gutem Wetter können die Gäste auf der Terrasse feiern und den Blick auf den See genießen. Je nach Wunsch veranstalten viele Hotels am Gardasee die passende Hochzeitsfeier.


Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Shopping am Gardasee

    Der Gardasee bietet mit seinen zahlreichen Ortschaften viele Möglichkeiten zum Shopping. Besonders beliebt sind die Feinkostläden mit lokalen Spezialitäten wie ...

  • Tauchen am Gardasee

    Wer die Unterwasserwelt des Gardasees erkunden möchte, trifft an vielen Stellen auf unterschiedliche Tauchgründe. Von den vielen Fischarten und den Felsgrotten ...

  • Strände am Gardasee

    Der Gardasee bietet eine Vielzahl von Stränden und Urlauber finden hier viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen oder Segeln. Hier können Familien mit ihren Kinder...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben