Menu
 

Gardasee Radtour

Dass sich der Gardasee und seine Umgebung für die aktive Freizeitbeschäftigung ausgesprochen gut eignen, ist keine echte Neuigkeit. Ob zu Fuß, auf dem Wasser oder mit dem Fahrrad, die Region bietet für alle Wünsche genügend Möglichkeiten. Eine schöne und nicht allzu schwierige Tour mit dem Rad führt etwa in einem knapp 32 Kilometer langen Rundkurs von Sirmione oder Lugana in das südliche Hinterland des Sees bis Pozzolengo und zurück.

Eine schöne und nicht allzu schwierige Tour

Wo man die Tour genau in Sirmione startet, hängt davon ab, mit welchem Verkehrsmittel man dort ankommt. Wer Sirmione mit dem Wagen erreicht, startet am besten an einem der beiden Parkplätze in den Ortsteilen Colombare oder Lugana. Kommt man mit der Fähre nach Sirmione, ist es ratsam, das Rad gemütlich durch die sehr sehenswerte Altstadt von Sirmione zu schieben und sich erst am Ortsausgang in den Sattel zu schwingen.

Start der Gardasee Radtour von Sirmione nach Pozzolengo

 

  • Zunächst geht es in Richtung Rivoltella, dann in südlicher Richtung über die Via Tese bis Via Pigna, nun kommt man auf den Radweg in Richtung Pozzolengo, ein Stück weit entlang des Bahndamms.
  • Informationen zur Gardasee Radtour von Sirmione nach Pozzolengo und retour

    Länge: 32 km
    Dauer: 4 Stunden
    Schwierigkeit:
    Mittel
  • Schon bald taucht das erste Etappenziel am Horizont auf: der nicht zu übersehende Torre di San Martino, wo 1859 das italienische Heer in einer Schlacht die Österreicher geschlagen hat – ein wichtiger Sieg auf dem Weg zum vereinten Italien (und, auch das soll nicht verschwiegen werden, der Anlass für die Gründung des Roten Kreuzes war). Der Torre di San Martino, der heute als Denkmal an die Schlacht von Solferino erinnert, kommt näher und näher. Ganz in der Nähe des Turms, den man nun bald erreicht, befindet sich ein kleiner, Schatten spendender Park, der genau das richtige Ambiente für eine ausgedehnte Pause und ein kleines Picknick im Freien bietet.
  • Danach geht es in Richtung Osten, später nach Süden bis Pozzolengo, wo man bei einer weiteren kurzen Rast die Kirche im Ortskern besichtigen kann.
  • Und schon beginnt der Rückweg, zunächst bis zum Kreisverkehr, den man eben passiert hat, dort halbrechts bis zum nächsten Kreisverkehr und ein kurzes Stück in Richtung Verona. Angenehm und entspannt ist diese Strecke durch die Weinberge, lediglich in Richtung Pigno geht es ein kurzes Stück den Berg hinauf.
  • Nach etwa 22 Kilometern begegnet man dem ersten Schild, das den Radweg zurück in Richtung Sirmione weist.
  • Bei Punta Gro kommt man ans Seeufer und folgt dem Uferradweg nach Lugana oder weiter bis nach Sirmione – eine herrliche Radtour geht zu Ende.

Weitere Mountainbike Strecken am Gardasee

Radtour am Gardasee

Hier finden Sie noch mehr interessante Mountainbike Strecken am Gardasee

 


Pin It

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben