Menu
 

Olivenmuseum in Cisano

Wussten Sie eigentlich, dass ein Olivenbaum erst nach etwa 20 Jahren seinen größten Ertrag erbringt und dass etwa 90% aller Oliven zu Öl verarbeitet werden? Ganz gleich ob Sie diese Fragen mit ja oder nein beantworten mussten, das Olivenmuseum in Cisano(Museum Oleificio Cisano) ist nicht nur ein Erlebnis, das Groß und Klein staunen lässt, sondern zugleich ein informativer Rundgang durch die Welt der Olivenverarbeitung von der Antike bis zur modernen Produktion. Und zum Schluss können Sie die Produkte auch gleich kaufen oder die Mitbringsel für zu Hause erwerben.

 

Seit 1936 in Familienbetrieb

Die Oleoficio Cisano ist seit 1936 in Familienbetrieb, der sich von der Produktion bis hin zur Geschenkverpackung mit den wertvollen Öl der Oliven befasst. Die Verkaufstelle am Gardasee, direkt an der Gardesana in Bardolino gelegen ist ein vielfach prämiertes Unternehmen. Hier bringen die Olivenbauern noch heute ihre Oliven direkt zur Mühle. Angeschlossen an den Betrieb entstand ein Museum, das die Entwicklung der Ölherstellung von einem einfachen ländlichen Handwerk bis hin zu einer hochtechnisierten, modernen Ölgewinnung aufzeigt. Antike Mühlsteine und die beeindruckende, schwere, hölzerner Olivenpresse gehören ebenso zu den Ausstellungsstücken wie eine aus dem 19. Jahrhundert stammende, wasserbetrieben Ölmühle. Diese ist übrigens heute noch funktionstüchtig, wenn sie auch nur noch zu Schauzwecken benutzt wird. Alles ist sehr lebendig und anschaulich dargestellt und wird durch verschiedene Lehrmaterialien ergänzt, darunter auch anschauliche Videos. Der Besuch des Museum und der Verkaufsstelle ist immer ein Erlebnis und bietet nicht nur eine Alternative zu Regentagen. Mittlerweile ist das Museum so bekannt, dass es auch schon im Fernsehen mehrfach vorgestellt wurde. Diesen Erfolg verdankt es sicherlich des liebevollen Engagements der Familie Turri, der dieses Projekt sehr am Herzen liegt, das vor nun mehr als zwanzig Jahren ins Leben gerufen wurde.

Olivenmuseum in Cisano - Informationen

Via Peschiera 54

37011 Cisano

Museum Oleificio Cisano - Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
von 09:00 - 12:30 Uhr und
von 14:30 - 19:00 Uhr


Sonntag/Feiertag:
von 09:00 - 12:30 Uhr

Im Museum Oleificio Cisano verschiedene Öle verkosten

Am Ende des spannenden Besuchs können Sie verschiedene Öle verkosten, um gleich das richtige für sich auszuwählen. Eine große Auswahl an Delikatessen - alle auf Olivenölbasis- wie zum Beispiel Pesto, Balsamessige und selbstverständlich auch verschiedene Sorten eingelegter Oliven befinden sich im Angebot des Familienunternehmens. Der Betrieb am Gardasee hat sich stetig weiterentwickelt und bietet heute auch eine eigene Kosmetiklinie mit den Wirkstoffen des nativen Olivenöls. Auch diese können Sie vor Ort erwerben. Zum krönenden Abschluss ihres Besuches können Sie die zum Betrieb und Museum gehörige Oenothek besuchen. Hier werden Ihnen die besten Weine aus der Region Gardasee präsentiert. Bei einer Verkostung wählen Sie den besten für sich aus und nehmen ihn gleich mit. Wem das Tragen allerdings zu viel wird und wer den Transport scheut, der lässt sich die ausgewählten Delikatessen, Cremes und Weine direkt an die Heimatadresse liefern.


Olivenmuseum in Cisano - weiterführende Links

Weitere Informationen zum Olivenmuseum in Cisano gibt es hier auf der offiziellen Seite.

Kultur am Gardasee - weitere Tipps

Kultur am Gardasee

Hier finden Sie noch mehr interessante Tipps: Kultur am Gardasee


Pin It

Weitere Ausflugstipps finden Sie in unserer Rubrik  Gardasee Ausflugstipps

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben